vegane Soja-Rouladen
    Portionen Vorbereitung
    4Stück 30Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    20Minuten 12Stunden
    Portionen Vorbereitung
    4Stück 30Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    20Minuten 12Stunden
    Zutaten
    Rouladen-Vorbereitung
    • 4Stück Soja-Hacksteaks
    • 4EL BBQ-Soße
    • 2EL Soja-Soße
    • 1Tube Tomatenmark
    • 3EL Öl
    • 1EL Paprika Gewürz
    • 5EL Wasser
    • Salz & Pfeffer
    Rouladen-Rollen
    • 4EL Senf
    • 3Stück Gewürzgurkengeviertelt
    • 1Stück Zwiebelin Streifen geschnitten
    • 50gramm Räuchertofuin Streifen geschnitten
    Anleitungen
    Rouladen-Vorbereitung
    1. In einem Wasserkocher ungefähr einen Liter Wasser zum kochen bringen. Die Hacksteaks in eine große Schüssel legen und das kochende Wasser darüber gießen. Damit alle Hack-Steaks im Wasser bleiben am besten etwas auf die Hacksteaks legen, das sie unter Wasser drückt (sonst schwimmen sie schnell an die Wasseroberfläche). Im heißen Wasser dürfen die Soja-Hachsteaks 15 Minuten einweichen.
    2. Nachdem die Hacksteaks sich nun schön mit Wasser vollgesogen haben, müssen wir das ganze Wasser wieder aus ihnen rausdrücken. Das geht am besten indem man sie zwischen zwei Schneidebretter legt und feste drückt. Um eine Sauerei in der Küche zu verhindern empfiehlt sich dieser Schritt über der Spüle.
    3. Die restlichen Zutaten für die Vorbereitung in einer Schüssel mit Deckel zusammen mischen. Das gibt die Marinade für die Rouladen. Die Hacksteaks über Nacht (oder aber mindestens 2 Stunden) in der Marinade einlegen.
    Rouladen-Rollen
    1. Sind die Rouladen einige Zeit in der Marinade gelegen geht es weiter. Die Rouladen werden nun in einer Pfanne mit ein wenig Öl von beiden Seiten gebraten.
    2. Die abgekühlten Rouladen mit Senf bestreichen, mit Gewürzgurke, Zwiebel und Räuchertofu befallen und zusammenrollen. Damit die Roulade zusammenhält mit Zahnstochern die Rolle fixieren.
    3. Nun kommen die Rouladen zusammen mit der Soße für 20 Minuten in den Ofen.